Support aus dem «Ländle» für Patrick Küng

Patrick Küng geht am Wochenende in Lake Louise mit einem neuen Helmsponsor ins Rennen. Der Glarner wirbt damit für ein Nachwuchsprojekt in der Ostschweiz und in Liechtenstein.

Video «Ski: Patrick Küng über seinen neuen Helmsponsor» abspielen

Patrick Küng über seinen neuen Helmsponsor

1:03 min, vom 28.11.2014

Patrick Küng, in der letzten Weltcup-Saison die Nummer 1 im Alpin-Team der Schweizer Männer, hat zwar noch keinen offiziellen Kopfsponsor gefunden. Trotzdem muss er beim Auftakt zur Speed-Saison in der Abfahrt in Lake Louise (Ka) nicht mit einem blanken Helm fahren. Küng wird einen Kopfschutz tragen mit der Aufschrift «Küng & friends». Damit macht er Werbung für ein Nachwuchs-Projekt, das er nun lanciert.

Talentförderung in der Ostschweiz und in Liechtenstein

Mit dem Konzept sollen künftig Talente aus der Ostschweiz und aus Liechtenstein gefördert werden. Küng wird beim Projekt finanziell unterstützt durch vier Ski-Fans aus dem Fürstentum. Der aus dem Obstalden (Glarus) stammende Rennfahrer stellt sich dabei auch für Charity-Aktionen zur Verfügung.

Küng wird das Nachwuchs-Projekt auch dann weiterführen, wenn er einen neuen Kopfsponsor gefunden hat. Der bisherige Helmsponsor Küngs hatte sich zuletzt als privater Geldgeber des diesjährigen Lauberhorn-Siegers zurückgezogen.