«Bin um 5 Uhr ins Bett gegangen»

Roger Federer wachte am Tag nach seinem 8. Wimbledon-Triumph mit tiefer Stimme und einem Brummschädel auf. Hier schildert der bald 36-Jährige seine Party-Nacht.

Video «Roger Federer am Tag nach seinem Wimbledon-Sieg» abspielen

Roger Federer am Tag nach seinem Wimbledon-Sieg

2:14 min, aus sportaktuell vom 17.7.2017

Am späten Sonntagabend stieg in der Londoner Guildhall das traditionelle Champions Dinner. Rekordsieger Roger Federer erschien im schwarzen Smoking, Ehefrau Mirka in einem weissen Kleid.

Kein Tanz mit Muguruza

Zum Tanz mit Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza kam es nicht. «Es gab keine Musik und keine Tanzfläche», verriet Federer am Montag auf der Anlage des All England Clubs. Die Spanierin hatte den Schweizer via Twitter zum Tanz aufgefordert.

«  Ich habe zu viele zu unterschiedliche Drinks gehabt. »

Roger Federer

Für Federer endete die rauschende Partynacht in einer Bar. Mit 30 bis 40 Freunden feierte der nun 19-fache Major-Champion bis in die Morgenstunden. Er hatte allen Grund dazu. Seine belegte Stimme erklärte er so: «Ich habe zu viele zu unterschiedliche Drinks gehabt.»