Eritrea-Rückkehrer wurde gefoltert

Das Staatssekretariat für Migration (SEM) ist mit dem offiziell ersten Folter-Fall eines Schweizer Eritrea-Rückkehrers konfrontiert. Doch die Geschichte des gefolterten Flüchtlings «Jonas» spaltet die Schweizer Politik.

UT
04.05.20224 Min
Mehr von 10 vor 10

Mehr aus "10 vor 10"

Auch interessant