24.01.2019280 Ansichten

FOKUS: Angst vor einer allzu grossen Dominanz Chinas

Es lässt sich gut dokumentieren, wie sich die Position und die Wirkungsmacht von einzelnen Ländern in der Welt verändert. Wurde China vor zwei Jahren noch wegen seiner Handelsmacht in Davos umschwärmt, dreht sich jetzt der Wind. Beim Thema chinesische Investitionen schwingt vermehrt Kritik mit, die Angst vor einer allzu grossen Dominanz Chinas hat Davos erreicht.

Mehr von 10 vor 10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant