FOKUS: Eritreer umgehen die Schweiz

11.08.20164 Min

Die Befürchtung von Anfang Jahr, dass in diesem Sommer die Asylzahlen explodieren, ist nicht eingetreten. Die Asylgesuche gehen zurück. Im Juli waren es 2477 Gesuche, das sind 36 Prozent weniger als im Juli letzten Jahres. Dies ist durch einen Rückgang der Asyl-Anträge von Eritreern zu erklären.

Mehr von 10 vor 10

Mehr aus 10 vor 10

Auch interessant