Konversionsmassnahmen: «Homo-Heilung» soll verboten werden

Die vermeintliche Umpolung der Homosexualität, sogenannte Konversionsmassnahmen, sind auch heute noch in der Schweiz verbreitet. Einige Kantone haben bereits ein Verbot für Umpolungstherapien beschlossen haben. Ein Betroffener erzählt.

UT
05.05.20235 Min
Mehr von 10 vor 10

Mehr aus "10 vor 10"

Auch interessant