Mehr Asylgesuche bringen Asylwesen an den Anschlag

Im Jahr 2022 gab es über 24'000 Asylgesuche, das entspricht einem Anstieg von mehr als 60 Prozent. Wohnungen für Asylsuchende und Asylzentren sind teilweise bereits überbelegt, Asylzentren müssen auf weitere Unterkünfte zurückgreifen und improvisieren.

UT
13.02.20235 Min
Mehr von 10 vor 10

Mehr aus "10 vor 10"

Auch interessant