05.03.2015390 Ansichten

Neues Transplantationsgesetz

Über 1000 Menschen benötigen in der Schweiz ein Organ. Doch es gibt zu wenige Spender: Im Schnitt sterben zwei Menschen pro Woche, weil sie vergeblich auf ein solches warten. Heute wurde im Nationalrat über das neue Transplantationsgesetz debattiert. Nun ist klar: einem Verstorbenen dürfen nur Organe entnommen werden, wenn er zu Lebzeiten oder seine Angehörigen ausdrücklich zugestimmt haben.

Mehr von 10 vor 10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant