05.09.2019184 Ansichten

Opferhilfe will neues Sexualstrafrecht

An der Fachtagung der schweizerischen Opferhilfe-Beratungsstellen in Zürich, ist die laufende Revision des Sexualstrafrechts ein wichtiges Thema. Die Beratungsstellen fordern besseren Schutz vor sexuellen Übergriffen - ein klares NEIN soll künftig genügen. Denn viele Opfer sind unfähig, sich zu wehren, und zuviele Täter kommen straffrei davon.

Mehr von 10 vor 10

Mehr aus 10 vor 10

Auch interessant