Schmutzige Gelder bei Julius Bär

20.02.20205 Min

Die Eidgenössische Finanzmarktaufsicht Finma hat bei Julius Bär schwere Mängel in der Geldwäschereibekämpfung festgestellt. Das Fehlverhalten steht unter anderem im Zusammenhang mit dem mutmasslichen Korruptionsfall rund um den Ölkonzern PDVSA.

Mehr von 10 vor 10

Mehr aus 10 vor 10

Auch interessant