23.07.20123248 Ansichten

Teures Medikament gegen Krebs

Ein neues Krebsmedikament kann bei Brustkrebs das Wachsen von Tumoren deutlich verzögern, ist aber sehr teuer. In den USA ist es für Betroffene bereits auf dem Markt. Soll ein Medikament, das nicht auf Heilung, sondern lediglich auf eine Verlängerung des Lebens ausgerichtet ist, von der obligatorischen Krankenversicherung bezahlt werden? Eine politische, wenn auch moralische Frage.

Mehr von 10 vor 10

Mehr aus 10 vor 10

Auch interessant