26.09.200067 Ansichten

WEILL-URAUFFÜHRUNG IN ZÜRICH

Kein anderer wusste die Dreissiger Jahre mit ihrer Depression und Verruchtheit besser darzustellen als Kurt Weill. Seine Musik und die Texte von Bertold Brecht waren politisches Programm und Kult zugleich. Nun wagt sich die Hochschule für Musik und Theater Zürich an ein wenig bekanntes Stück von Weill - "Street Scene" - eine seiner Lieblingsopern. Heute abend war im Zürcher Volkshaus Premiere.

Mehr von 10 vor 10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant