Wie der «zweite Arbeitsmarkt» nach Autismus-Diagnose helfen kann

Markus Limacher arbeitete problemlos als IT-Spezialist, bis bei ihm im Alter von 37 Jahren Autismus diagnostiziert wurde. Anstatt Software zu programmieren, zählte er danach Schrauben ab in einer geschützten Werkstatt. Was lief schief und wie kann der «zweiten Arbeitsmarkt» helfen?

UT
07.08.20235 Min
Mehr von 10 vor 10

Mehr aus "10 vor 10"

Auch interessant