07.11.20171302 Ansichten

Alleinerziehende Mütter am Existenzminimum

Fast die Hälfte der alleinerziehenden Mütter in der Schweiz lebt von der Sozialhilfe. Sie sind wenig gefragt auf dem Arbeitsmarkt und dadurch fällt es ihnen besonders schwer aus der Sozialhilfe zu kommen. Die Finanzierung einer zukunftssichernden Ausbildung wäre eine nachhaltige Hilfe vor allem für die jungen alleinerziehenden Mütter, aber die Gemeinden drücken sich.

Mehr von 10vor10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant