06.02.202048 Ansichten

Busse wegen Billiglöhnen für Zeitungsverträger

Die Genfer Post-Tochter Epsilon muss eine Busse von 180'000 Franken bezahlen. Diese Strafe verhängte die Eidgenössische Postkommission (Postcom), weil die Firma ihren Zeitungsverträgern den branchenüblichen Mindestlohn nicht bezahlte.

Mehr von 10vor10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant