20.04.20171010 Ansichten

Literarischer Rotzlöffel – Flurin Jecker mischt das Feuilleton auf

Selten hat ein Erstling so viel Begeisterung ausgelöst wie der Roman «Lanz» des 26-jährigen Berners Flurin Jecker. Der Newcomer zeichnet das Innenleben eines 14-jährigen Jungen plastisch nach. Jecker tut das in einer Jugendsprache, die elegant und rotzig zugleich ist. Auch die arrivierte Kritik ist begeistert.

Mehr von 10vor10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant