05.09.2019170 Ansichten

Opferhilfe will neues Sexualstrafrecht

An der Fachtagung der schweizerischen Opferhilfe-Beratungsstellen in Zürich, ist die laufende Revision des Sexualstrafrechts ein wichtiges Thema. Die Beratungsstellen fordern besseren Schutz vor sexuellen Übergriffen - ein klares NEIN soll künftig genügen. Denn viele Opfer sind unfähig, sich zu wehren, und zuviele Täter kommen straffrei davon.

Mehr von 10vor10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant