23.06.2017544 Ansichten

Röntgengeräte für Afrika

Die Menschen in Drittweltländer werden oft von Krankheiten wie Aids und Tuberkulose geplagt. Auch Kriege fordern viele Opfer, aber in Yaoundé, der kamerunischen Hauptstadt, sterben die meisten im Strassenverkehr. Eine gute medizinische Grundversorgung, wie etwa ein Röntgengerät, fehlt dort nämlich.

Mehr von 10vor10

Mehr aus der Sendung

Auch interessant