13.08.201512417 Ansichten

Bundesrätin Doris Leuthard besucht den Fressbalken

Hoher Besuch an der Raststätte: Bundesrätin Doris Leuthard macht in Würenlos halt. Sie will die A1 in Zukunft punktuell ausbauen und den Verkehr zeitlich besser verteilen. Zudem ist die Verkehrsministerin überzeugt, dass in 7 bis 10 Jahren selbstfahrende Autos auf der A1 unterwegs sind. Unterdessen schaut sich Katharina Locher in der Verkehrsleitzentrale in Emmenbrücke/LU vor Ort an, wie der Verkehr auf der Autobahn fliesst.

Mehr von A1 – Die Raststätte

Mehr aus A1 – Die Raststätte

Auch interessant