25.09.20141729 Ansichten

Bruno Furrer

Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten – Bruno Furrer hat das Gantrufen im Blut. Seit 40 Jahren versteigert der 60-Jährige Bauernhof-Gerätschaften und Kühe. Wenn das Hab und Gut von ganzen Landwirtschaftsbetrieben unter den Hammer kommt, leidet der Luzerner selber oft mit und ist auch gelegentlich Seelsorger der Bauern. Seine Berufung wurde dem gelernten Zimmermann in die Wiege gelegt. Bereits sein Vater war Gantrufer.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus der Sendung

Auch interessant