19.05.20113052 Ansichten

Chantal Michel

verwandelte das seit 25 Jahren leer stehende Schloss Kiesen im Kanton Bern in ein surreales Wunderland. Während drei Jahren hat die Künstlerin das verwunschene Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert mit ihren Videoinstallationen und Bilderwelten zum Leben erweckt. Sozusagen als Teil der Installation lebt sie selber im Schloss und verwöhnt die Besucherinnen und Besucher der Ausstellung im grossen Salon mit Pasta und Wein.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus Aeschbacher

Auch interessant