04.02.2018878 Ansichten

David Spielmann

ist dreifacher Familienvater. «Meine Güte!» hiess es, als er seinen Job kündigte und sich neu gratis um ältere Menschen kümmerte: «Bei der Erfindung des Altersheims hat man das Wesentliche vergessen: die Einsamkeit der Senioren.» Deshalb besucht der ausgebildete Theaterpädagoge Senioren zu Hause oder im Heim. Er möchte ihren Alltag beleben, ihnen Zeit schenken, zuhören und Wünsche erfüllen. Es seien die kleinen Dinge im Leben, die Wohlbefinden auslösen; wie zum Beispiel eine Spritzfahrt auf dem Töff. Durch Spendengelder kommt Spielmann im Moment knapp über die Runden.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus der Sendung

Auch interessant