05.02.2009842 Ansichten

Jan Siegwart

singt und beatboxt sich ganz alleine durch irrwitzige Lieder. Der Luzerner mimt einzig mit seiner Stimme und einem Aufnahmegerät eine ganze Band. Dabei benutzt er das bereits Eingesungene als Klangteppich für das Nachfolgende. So baut der A-cappella-Künstler Strophe um Strophe Heiteres und Überraschendes.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus Aeschbacher

Auch interessant