26.08.2018847 Ansichten

Karl Egloff

Der Sohn eines Schweizers und einer Ecuadorianerin bricht Rekorde am Laufmeter. Der ausgebildete Bergführer fuhr während acht Jahren Rennen als Mountainbike-Profi, ehe er mit 30 Jahren sein Talent für Speed-Climbing entdeckte. Sein langgehegtes Ziel: die sieben höchsten Gipfel jedes Kontinents in Rekordzeit zu erstürmen. Den südamerikanischen Aconcagua, den afrikanischen Kilimanjaro und den europäischen Elbrus hat er bereits in der Tasche. Nun folgt der Denali, Berg Nummer 4 in Alaska. Karl lebt mit seiner Frau und seinem zweijährigen Sohn in Quito.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus der Sendung

Auch interessant