11.12.20141156 Ansichten

Karl Rechsteiner

ist 90 Jahre jung, Vollblutmusiker mit voller Agenda. Früher war er als singender Lokführer unterwegs. Zu seinem «Fünfzigsten» schenkte sich ein Hackbrett, verkroch sich wochenlang im Estrich und kam erst wieder, als er für seine Frau Annemarie: «Lueget vo Berg und Tal» spielen konnte. Inzwischen ist sein Repertoire riesig, und damit geht er auf Tournee. Er gibt Altersheimkonzerte, spielt an Hochzeiten, Lesungen und Abdankungen. Und immer wieder steht er mit seinen drei Söhnen als «Stubemusig» auf der Bühne. Furore machte diese Band als Soundtrack-Lieferant zum Film «Die Herbstzeitlosen».

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus der Sendung

Auch interessant