26.06.20141009 Ansichten

Nico Georgiadis

setzt fast jeden Gegner Schachmatt. Als knapp Vierjähriger lernte er von seinem Vater die Strategien und Raffinessen des königlichen Brettspiels. Seither ist Schach sein ein und alles. Der 18-jährige Schwyzer war jüngster internationaler Meister im Schweizer Nationalkader und spielt in Norm und Form eines Grossmeisters. Aktuell verbringt Nico ein Jahr als Schachprofi. Dann will er wieder die Schulbank drücken, um später als Lehrer sein Geld zu verdienen.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus der Sendung

Auch interessant