21.10.201011798 Ansichten

Patricia Kopatchinskaja

steht barfuss auf den grossen internationalen Konzertbühnen und sorgt mit ihrem erfinderisch-eruptiven Spiel für stürmischen Applaus. Die aus Moldawien stammende Geigerin ist nicht zu bremsen. Sie hat ein Gesicht wie ein Engel und spielt wie der Teufel. Wenn es die Musik verlangt, geigt sie, bis das Blut aus ihren Fingern spritzt. Im klassischen Musikbetrieb sorgt sie für kreative Spannung im Gebälk. Die wohl radikalste Geigerin der Gegenwart lebt in Bern.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus Aeschbacher

Auch interessant