22.12.2016688 Ansichten

Renata Walczyna, Kanae Yamamoto, Mihaela Despa

hauen gemeinsam auf die Pauke. Die Damen spielen bei der Philharmonia Zürich, am Musikkollegium Winterthur und im Berner Symphonieorchester und sind damit die einzigen Paukistinnen in der Schweiz mit einer Festanstellung. Ursprünglich aus Polen, Japan und Rumänien haben sie alle auf Umwegen in die Schweiz gefunden. Bei «Aeschbacher» feiern sie eine Premiere: Zum ersten Mal treten sie gemeinsam auf – mit einem eigens arrangierten Stück.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus der Sendung

Auch interessant