22.11.20121497 Ansichten

Willi Oertig

malt Durchgangsorte wie Bahnhöfe, Tankstellen, Telefonzellen oder menschenleere Landschaften, und das schon seit über vierzig Jahren. Obwohl er eigentlich farbenblind ist und nie eine Ausbildung als Maler besucht hat. «Ich male mit meiner Seele», meint der 66jährige Zürcher und trifft damit den Geschmack einer grossen Fan-Gemeinde. Von den über tausend Bildern hat er bis auf 20 alle verkauft.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus Aeschbacher

Auch interessant