18.06.20092310 Ansichten

Yvonn Scherrer

lässt sich gerne von ihrer Nase herumführen. «Meine Nase ist mein Auge», erläutert die 38-jährige Radiofrau. Ihr phänomenaler Geruchsinn ist ihre direkte Verbindung zur Aussenwelt; seit frühster Kindheit ist sie blind. Anhand des Dufts erkennt sie Freunde, kann sich geografisch orientieren; sie weiss ob jemand in ihrer Nähe Kunstlederschuhe trägt oder im Lift unter extremer Anspannung leidet und sich darüber hinaus noch ungesund ernährt.

Mehr von Aeschbacher

Mehr aus der Sendung

Auch interessant