06.09.196510553 Ansichten

Die Katastrophe von Mattmark

Naturgewalt und Kalter Krieg: Wenn zwei mächtige Bedrohungen zur gleichen Zeit am gleichen Ort manifest werden, dann kann in der Berichterstattung das Mitgefühl auf der Strecke bleiben. Am Nachmittag des 30. August 1965 hatten sich plötzlich riesige Eismassen vom Alalin-Gletscher gelöst und das Barackendorf der Baustelle für den Staudamm unter sich begraben. 88 Menschen verloren dabei ihr Leben. («Antenne» vom 06.09.1965)

Mehr von Archivperlen

Mehr aus Archivperlen

Auch interessant