18.05.20127726 Ansichten

Abstimmungs-Arena: Managed Care

Wer sich künftig nicht vom Hausarzt in einem Ärztenetzwerk behandeln lässt, soll einen höheren Selbstbehalt bezahlen. Das sieht die Managed Care Vorlage vor, über die am 17. Juni abgestimmt wird. Droht damit eine Zweiklassenmedizin, weil sich nur noch Begüterte die freie Arztwahl leisten können? Oder steigt vielmehr die Qualität, weil Hausarzt und Spezialärzte die Behandlung optimal auf den Patienten abstimmen?In der «Arena» diskutieren:Auf der Pro-Seite:Alain Berset, Bundesrat SP, GesundheitsministerCarlo Conti, Präsident der kantonalen Gesundheitsdirektoren, Gesundheitsdirektor BS, Regierungsrat CVP/BSAuf der Contra-Seite:Jacqueline Fehr, Vizepräsidentin SP, Nationalrätin SP/ZHJacques de Haller, Präsident Ärztevereinigung FMHWiederholungen:Samstag, 19. Mai 2012SF 1: 02.55 Uhr und 15.30 UhrSF info: 08.50 Uhr und 10.30 Uhr

Mehr von Arena

Mehr aus Arena

Auch interessant