07.03.201411656 Ansichten

Mehr Schweizer Waffen ins Ausland?

Nach dem Ständerat hat am Donnerstag auch der Nationalrat zugestimmt: Schweizer Waffen dürfen in Zukunft einfacher exportiert werden - auch in Länder, in denen Menschenrechte verletzt werden. Der Entscheid fiel äusserst knapp mit Stichentscheid des Ratspräsidenten. Die Schweizer Wirtschaft sei auf die Lockerung angewiesen, so Befürworter. Gleichzeitig erreichen das land Bilder aus Syrien und der Ukraine, die zeigen, dass Schweizer Waffen in Krisenregionen eingesetzt werden. Sind in diesem Umfeld tiefere Hürden für den Waffenexport moralisch verwerflich - oder nötig, um die Schweizer Rüstungsindustrie am Leben zu erhalten? In der «Arena» diskutieren: Chantal Galladé, Nationalrätin SP/ZH; Martin Bäumle, Präsident GLP, Nationalrat GLP/ZH; Roland Borer, Nationalrat SVP/SO; Walter Müller, Nationalrat FDP Liberale/SG.

Mehr von Arena

Mehr aus der Sendung

Auch interessant