Zu viel Geld für die arme Welt?

03.05.201972 Min

Ab 2021 soll die Schweiz rund drei Milliarden Franken pro Jahr für Entwicklungszusammenarbeit ausgeben – so will es der Bundesrat. Reicht das? Oder sollte es mehr sein? Und wie sehr steht die Schweiz in der Verantwortung, die Armut auf der Welt zu reduzieren?

Die Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz soll neu ausgerichtet werden – so will es Aussenminister Ignazio Cassis. Neu soll die Wirtschaft stärker gefördert werden. Ist das der richtige Weg, weil es den Menschen besser geht, wenn es der Wirtschaft gut geht? Oder müsste der Fokus vielmehr direkt auf...

Mehr von Arena

Mehr aus Arena

Auch interessant