28.04.201311264 Ansichten

Stadt-Land - gespaltene Schweiz?

Die Wahlen am Wochenende haben es wieder gezeigt: Die Städte werden immer linker, während das Land weiterhin von Konservativen dominiert ist. Der interkantonale Finanzausgleich sorgt für weiteren Zündstoff - die reichen Stadtkantone finanzieren die ärmeren Landkantone. Trotzdem werden sie immer öfter von den konservativen Landkantonen überstimmt, das Ständemehr ermöglicht es. Droht eine gespaltene Schweiz? Und wie geht die Schweiz mit diesem Konflikt um? Diese und weitere Fragen debattieren in der Sendung «BaslerZeitung Standpunkte» die Nationalräte Elisabeth Schneider-Schneiter aus dem Baselbiet und Albert Rösti aus dem Kanton Bern mit Guy Morin, Regierungspräsident Basel-Stadt, und Politologe Michael Hermann unter der Leitung von Patrick Rohr.

Mehr von Basler Zeitung Standpunkte

Mehr aus der Sendung

Auch interessant