Arm trotz Arbeit?

Prämien, Mieten, Mehrwertsteuer: Das Leben in der Schweiz wird 2024 teils massiv teurer. Was bedeutet das konkret fürs Portemonnaie? Gleichzeitig sind immer mehr Menschen armutsbetroffen oder armutsgefährdet. Wo kann die Politik den Hebel ansetzen?

Mit Barbara Lüthi diskutieren: – Philipp Frei, Geschäftsführer Dachverband Budgetberatung Schweiz; – Tobias Straumann, Wirtschaftshistoriker; – Jacqueline Badran, Nationalrätin SP/ZH; – Andri Silberschmidt, Nationalrat FDP/ZH; und – Kristina Schüpbach, Arbeitsmarktökonomin ETH Zürich.

UT
09.01.202479 Min
Herunterladen
Mehr von Club

Mehr aus "Club"

Auch interessant