07.09.20106132 Ansichten

Club vom 07.09.2010

Es ist ein dunkles Kapitel Schweizergeschichte: Mehrere 10000 Kinder und junge Menschen wurden bis in die 80er-Jahre unschuldig in Gefängnissen und Anstalten „versorgt“. Sie galten als verwahrlost, liederlich, arbeitsscheu, stammten aus schwierigen Familienverhältnissen. Junge ledige Mütter wurden zur Abtreibung gezwungen oder auch zwangssterilisiert, Buben bei Bauern verdingt. Wie haben Betroffene die leidvolle Geschichte erlebt? Kann eine offizielle Entschuldigung das erlittene Unrecht wiedergutmachen? Was erwarten die ehem. administrativ Verwahrten von Justizministerin Eveline Widmer-Schlumpf, mit welchen sie sich am Freitag im Frauengefängnis Hindelbank trifft? Unter der Leitung von Christine Maier diskutieren: Dominique Strebel, Journalist und Jurist Ursula Biondi, als Jugendliche unschuldig weggesperrt Sergio Devecchi, ehem. Heimkind Bernadette Gächter, unter Zwang sterilisiert Roland Begert, ehem. Heim- und Verdingkind

Mehr von Club

Mehr aus der Sendung

Auch interessant