09.06.202018751 Ansichten

USA – Nicht nur schwarz und weiss

Erneut haben weisse Polizisten einen Schwarzen vor laufender Kamera getötet. Seit dem gewaltsamen Tod von George Floyd erleben die USA die schwersten Unruhen und Proteste seit den 1960er-Jahren. Es geht um Rassismus, verarmte Innenstädte, zerrüttete Familien und Waffengewalt. Und es geht um das historische Trauma der amerikanischen Schwarzen: das Vermächtnis der Sklaverei. Warum regt sich der Widerstand gerade jetzt? Wie gehen die USA mit ihrer verdrängten Geschichte um? Wie könnte eine Lösung aussehen? Und was bedeutet das für Präsident Donald Trump und die Wahlen im November? Mit Peter Hossli diskutieren im «Club»: – Renée Rousseau, Sängerin und Mitglied der Democrats Abroad Switzerland; – Mark Harvey, Lehrer und Autor; – Claudia Franziska Brühwiler, Privatdozentin HSG Amerikanische politische Kultur; – Markus Somm, Journalist und Historiker; und – Elisabeth Bronfen, Professorin für Amerikanistik, Universität Zürich.

Mehr von Club

Mehr aus der Sendung

Auch interessant