11.05.202124752 Ansichten

Wie viel Pestizid landet im Teller?

Die Agrarinitiativen wollen den Pestizid-Einsatz stark reduzieren. Nur so könne sich die Umwelt erholen – sagen die einen. Ohne Pflanzenschutzmittel sei es unmöglich, genügend Nahrungsmittel in der Schweiz zu produzieren – sagen die anderen. Welcher Weg macht Sinn? Was essen wir in Zukunft?

Mit Barbara Lüthi diskutieren: – Eva Reinhard, Leiterin Agroscope und Ex-Vizedirektorin BLW; – Babette Sigg, Präsidentin Konsumentenforum; – Priska Wismer-Felder, Bäuerin und Nationalrätin «Die Mitte»/LU; – Jean-Denis Perrochet, Initiativ-Komitee Pestizidinitiative und Bio-Weinbauer; – Lucius Tamm, Mitglied Direktion Forschungsinstitut für biologischen Landbau FIBL; und – Philipp Sicher, Geschäftsführer Schweizerischer Fischerei-Verband.

Mehr von Club

Mehr aus Club

Auch interessant