16.03.20216188 Ansichten

Wut und Mut gegen Autokraten

Blutige Ausschreitungen in Burma, Proteste in Belarus. Zehn Jahre nach dem arabischen Frühling erheben Zivilistinnen erneut ihre Stimme gegen Autokraten und das Militär. Wieso gerade jetzt? Festigt die Pandemie autokratische Regime? Und was geht das den Westen an?

Mit Barbara Lüthi diskutieren: – Luzia Tschirky, Korrespondentin SRF; – Samir, Filmemacher; – Jeronim Perovic, Professor für Osteuropäische Geschichte, Uni Zürich; – Claude Longchamp, Historiker und Politikwissenschaftler; und – Christine Schraner Burgener, UNO-Sonderbeauftragte Burma.

Mehr von Club

Mehr aus der Sendung

Auch interessant