28.12.20181263 Ansichten

Der Unbestechliche (Staffel 6, Folge 5)

Ein toter Schiedsrichter beschäftigt nicht nur FC Aarau-Fan Reto Doerig, sondern auch ein paar dubiose Gestalten. Die Kapo entdeckt in der Villa Mankovsky eine Leiche und verhaftet den Professor samt Helfershelfern. Um diesen das Handwerk endgültig zu legen, begibt sich Luc in tödliche Gefahr.

Ein entscheidender Match zwischen dem FC Aarau und dem FC Vaduz. Gewinnt der FC Aarau, steigt er auf. Doch ein Penalty in letzter Sekunde macht die Hoffnung der Fans - darunter Doerig, Semmelweis senior und junior - zunichte. Viel Aggression richtet sich gegen den Schiedsrichter Max Renner. Dieser wird am Tag nach dem Spiel in der Garderobendusche tot in seinem Blut entdeckt. Ist er gestürzt, oder hat da jemand nachgeholfen? Die Familie Renner hatte Geldprobleme. Denn die Pflege der dementen Grossmutter kostete Vater Max und Sohn Tom, einen arbeitslosen Schauspieler, viel Zeit und Energie. Zusätzlich war dem Vater das Privatleben seines Sohnes ein Dorn im Auge: Tom liebt Nick Fleischmann, den Goalie beim FC Aarau - und Homosexualität ist im Fussball nach wie vor ein Tabu. Im Hintergrund wirken derweil zwei dubiose Figuren: Sicherheitschef Mario und Barbesitzerin Mimma haben offenbar mit Hilfe des Schiedsrichters Spiele manipuliert. Haben sie etwas mit dessen Tod zu tun? Klar ist, sie brauchen schnellstmöglich einen Ersatz, um ihre Geschäfte weiterzuführen. Andreas Behringer geschäftet unterdessen hinter dem Rücken von Professor Mankovsky mit einem Drogendealer. Bei einer Hausdurchsuchung der Kapo wird Flückigers Leiche im Pool des Anwesens aufgefunden. Mit Lucs Hilfe verhaftet Anna-Maria den Professor zusammen mit Mia Lehmann und Andreas Behringer. Ausserdem beschlagnahmt die Kapo einen Stapel Pralinenschachteln. Weil das verhaftete Trio eisern schweigt, begibt sich der Bestatter nochmals alleine auf das Anwesen und damit in tödliche Gefahr. Fabio und die schwerkranke Lilly verbringen so viel Zeit miteinander wie möglich. So schaut Lilly ihrem Liebsten bei der Arbeit über die Schultern, beobachtet mit Beklemmung, wie Fabio in der Thanatopraxie den toten Schiedsrichter schminkt. Wird Fabio auch ihr bald diesen Dienst erweisen?

Mehr von Der Bestatter

Mehr aus der Sendung

Auch interessant