04.02.201252007 Ansichten

Die grössten Schweizer Talente vom 4. Februar 2012

Auch die dritte Sendung deckt das ganze Spektrum der Unterhaltungskunst ab. Sänger, Musiker, Tänzer, Akrobaten, Schwinger, eine Hundetrainerin, eine Frauen-Rockband, ein Männerchor und ein Schattenillusionist stellen sich dem Urteil der Jury. Es gibt Lichtblicke, aber auch ganz dunkle Momente. Zum ersten Mal in der Geschichte von «DGST» drückt die Jury gleichzeitig auf alle Buzzerknöpfe.

Mehr von Die grössten Schweizer Talente

Mehr aus der Sendung

Auch interessant