11.06.202123972 Ansichten

Schweizer Liebesgeschichten aus aller Welt (Staffel 4, Folge 5)

«Hin und weg» erzählt von der Liebe zwischen Menschen unterschiedlicher Nationalität. In der fünften Folge muss sich Eveline Suter mit ihrer Familie in Boston einleben. In Sambia steigt das grosse Hochzeitsfest. Und in Ägypten geht Mona Vetsch mit dem Ehepaar Habib auf Baustellenbesichtigung.

«Auf dem Balkon hatte es eine dicke Schicht Laub, ich musste erst einmal alles putzen», ärgert sich Eveline Suter. Erst vor ein paar Tagen bezog die Schauspielerin mit ihrem amerikanischen Mann Daniel Stillman und dem gemeinsam Sohn Findley eine möblierte Wohnung in der Innenstadt von Boston. Hier hat Filmproduzent Daniel ein neues Engagement für eine Netflix-Serie erhalten. Nun muss sich die Familie abermals an einem neuen Ort einleben. In Sambia wird endlich Hochzeit gefeiert: In einer luxuriösen Safari-Lodge geben sich die Thurgauerin Myriam Ziörjen und der Sambier Chris Mubengwa das Jawort. Myriams Eltern, die aus der Schweiz angereist sind, freuen sich sehr für die beiden. Gleichzeitig sehen sie auch grosse Herausforderungen auf sich zukommen. Das Hochzeitsfest zu finanzieren ist das eine, aber in wie weit werden sie in Zukunft auch für die Familie von Chris sorgen müssen? In Kairo taucht Mona Vetsch weiter in den Alltag der Schweizerin Corinne Habib Bösiger und ihres ägyptischen Ehemannes Wael ein. Via Skype lernt sie die erwachsenen Kinder der beiden kennen, die in der Schweiz eine Ausbildung machen. Ausserdem zeigen ihr Corinne und Wael ihre neue Wohnung. Diese befindet sich noch im Rohbau und liegt in einem riesigen Neubauquartier, das aus dem Wüstensand gestampft wird. Die letzte Rate für den Neubau muss Wael bar bezahlen. Mit einer Tasche voller Geld macht er sich auf den Weg zum Bauunternehmen. Die Glarnerin Noëlle Kaiser geniesst einen freien Tag und besucht mit ihrem Freund Matt ein Weingut, das etwas ausserhalb von San Francisco liegt. Nach über sechs Jahren Beziehung mit viel Auf und Ab wartet sie darauf, dass Matt endlich um ihre Hand anhält.

Mehr von DOK – Hin und weg

Mehr aus DOK – Hin und weg

Auch interessant