02.09.2019215 Ansichten

Abschottung kostet Milliarden

Es ist ein aussenpolitischer Erfolg für die Schweiz: das Freihandelsabkommen mit den Mercosur-Staaten. Die Wirtschaft jubelt. Kritik kommt von links – und von den Bauern. Dabei sollen diese für mögliche finanzielle Einbussen vom Bund entschädigt werden. Und: Die bestehende Abschottung kostet bereits jetzt Schweizer Konsumenten und Wirtschaft sieben Milliarden Franken pro Jahr, wie die Denkfabrik Avenir Suisse errechnet hat. Gleichzeitig trägt der Agrarsektor gerade mal 0,7 Prozent zur Wertschöpfung in der Schweiz bei.

Mehr von ECO

Mehr aus der Sendung

Auch interessant