16.03.202011226 Ansichten

Corona könnte neue Finanzkrise auslösen

Dank billigem Geld haben sich viele Firmen in den vergangenen zehn Jahren stark verschuldet. Viele dieser Anleihen sind von schwacher Bonität und müssen 2021 zurückgezahlt werden. Die Coronakrise verschärft die gefährliche Situation. Med-Tech-Firmen profitieren hingegen davon.

Corona könnte neue Finanzkrise auslösen Das Coronavirus trifft die Wirtschaft hart. Doch das ist nur der Anfang: Auch das Finanzsystem ist infiziert. Dank tiefer Zinsen und damit billigem Geld haben sich unzählige Firmen trotz schlechter Bonität in den vergangenen zehn Jahren stark verschuldet. Viele dieser Unternehmensanleihen – vor allem europäische – müssen 2021 zurückgezahlt werden. Wenn Investoren jetzt aus Angst vor Pleiten aus diesen Anleihen flüchten, könnte das einen Dominoeffekt auslösen. Expertinnen und Experten wie der Berner Volkswirtschaftsprofessor Aymo Brunetti warnen darum vor einer neuen Finanzkrise. Corona hilft Med-Tech-Firmen Der Medizinaltechnikhersteller Hamilton aus dem bündnerischen Ems stellte Beatmungsgeräte her, die im Zuge der Coronakrise überall benötigt werden. Die Bestellungen aus Italien und anderen Ländern häufen sich, Hamilton kommt kaum nach mit der Produktion. Ähnlich sieht es bei B. Braun im luzernischen Sempach aus: Um genügend Desinfektionsmittel für Spitäler und Arztpraxen herstellen zu können, werden zusätzliche Schichten gefahren.

Mehr von ECO

Mehr aus der Sendung

Auch interessant