18.05.20209664 Ansichten

Neue Armut – Sozialhilfe steht vor enormen Herausforderungen

Wegen der Covid-19-Pandemie geraten zahlreiche Menschen in prekäre finanzielle Verhältnisse. Ohne Unterstützung von Hilfswerken kämen sie kaum über die Runden. Die Sozialhilfe steht vor Herausforderungen. «ECO» mit exklusiven Zahlen. Ausserdem: Lokführermangel bei der SBB. Und: Contact-Tracing-App. Neue Armut – Sozialhilfe steht vor enormen Herausforderungen Wegen der Covid-19-Pandemie können zahlreiche Menschen ihre Rechnungen nicht mehr bezahlen und wissen nicht, wie sie die nächste Mahlzeit auf den Tisch bringen sollen. Ohne Unterstützung von Hilfswerken wie etwa der Winterhilfe kämen sie nicht über die Runden. Die Sozialhilfe steht vor enormen Herausforderungen. «ECO» spricht mit Betroffenen und liefert exklusive Zahlen. Dazu live im «ECO»-Studio Katja Gentinetta, Publizistin und Politische Philosophin. Lokführermangel – Versagen des SBB-Managements In den kommenden Jahren braucht die SBB 1000 neue Lokführer. Das ist fast ein Drittel des derzeitigen Bestandes. Der akute Mangel führt dazu, dass die Belastung des bestehenden Personals steigt. Die Coronakrise verschärft die Lage zusätzlich. Soweit hätte es nicht kommen müssen. Doch das SBB-Management hat falsch geplant. Ubique – Ihre Corona-App soll auf Millionen Schweizer Smartphones Er hatte ein iPhone, lange bevor es in der Schweiz erhältlich war. Er entwickelte die MeteoSchweiz- und die SBB-App, die viele auf dem Handy haben. Und jetzt arbeitet Mathias Wellig an der Contact-Tracing-App des Bundes, mit der sich Personen aufspüren lassen, die mit Corona-Infizierten Kontakt hatten. Wie hat es der 33-jährige Gründer von Ubique geschafft, sich so rasch einen Namen zu machen und grosse Aufträge zu erhalten? Antworten im «ECO»-Porträt.

Mehr von ECO

Mehr aus der Sendung

Auch interessant