03.02.20141708 Ansichten

St. Galler Stickereien für afrikanische Kleider

In der teuren Schweiz produzieren und in Afrika verkaufen? Was paradox klingt, ist das Geschäftsmodell von Matthias Heé und seiner St. Galler Firma Okutex. Der Familienbetrieb erzielt 80 Prozent seines Umsatzes in Westafrika – mit Stoffen und Stickereien, die in der Schweiz hergestellt werden. «ECO» begleitet Matthias Heé zu seinen Kunden in den Senegal. Bemerkenswert: Es ist sein erster Besuch vor Ort. Teil 3 der Afrika-Serie.

Mehr von ECO

Mehr aus der Sendung

Auch interessant