23.11.20151661 Ansichten

Teure Renten für Junge

Die Rentenzahl bei jungen Erwachsenen mit psychischen Problemen steigt. Fachleute kritisieren, dass IV-Renten bei Unter-Dreissigjährigen zu rasch gesprochen werden. Dabei könne sich die persönliche Situation junger Erwachsener bei richtiger Betreuung nachhaltig verbessern. Die zu frühe Berentung kostet die Gesellschaft Milliarden und entzieht dem Arbeitsmarkt wichtige Arbeitskräfte.

Mehr von ECO

Mehr aus der Sendung

Auch interessant