22.01.2018256 Ansichten

Zentralbanken erwägen Konten für Privatpersonen

Zehn Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise krankt das System noch immer an mangelndem Vertrauen. Das fördert Konzepte wie Vollgeld oder Kryptowährungen, die einen Hype erleben. Notenbanken reagieren mit unkonventionellen Ideen: Um das Vertrauen der Bevölkerung zu stärken, Anstürme auf Banken zu vermeiden und gleichzeitig die Zügel beim Geldumlauf in den Händen zu behalten, überlegen einige von ihnen, auch Privatpersonen Konten zur Verfügung zu stellen.

Mehr von ECO

Mehr aus der Sendung

Auch interessant