27.11.20141253 Ansichten

Animationsfilme leicht gemacht

ETH-Forscher haben eine Art Joystick entwickelt, mit dem man Figuren in 3D einfach animieren kann. Er besteht aus Einzelteilen, die sich wie Lego-Teile beliebig zusammenstecken und bewegen lassen. Die Bewegungen des Joysticks werden dann auf eine virtuelle Figur am Bildschirm übertragen. Mit Hilfe dieses Werkzeugs sollen in Zukunft auch Laien zu Animationskünstlern werden.

Mehr von Einstein

Mehr aus der Sendung

Auch interessant